Kuratorium

Dr. Arend Oetker (stellv. Vorsitzender)

„Die meisten Menschen haben ihre Wurzeln in der Landwirtschaft, aber das Bewusstsein für die Notwendigkeit agrarischer Produktion zur Sicherung der Ernährung fehlt. Für mich ist es eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe zu erklären, was und warum Pflanzenforscher und -züchter tun was sie tun.“ 

Dr. Arend Oetker ist seit der Gründung der Gregor Mendel Stiftung stellvertretender Vorsitzender im Kuratorium. In dieser Zeit wurden zahlreiche Kolloquien zu gesellschaftlichen Fragestellungen u. a. zu den Auswirkungen des Klimawandels auf das Pflanzenwachstum sowie zur Ernährungssicherung durchgeführt.

Arend Oetker studierte Betriebswirtschaft und Politische Wissenschaften in Hamburg, Berlin und Köln (1967 Abschluss mit der Promotion zum Dr. rer. pol.). Der erfolgreiche Familienunternehmer (u.a. Schwartauer Werke, Hero AG) hat zahlreiche gesellschaftliche und wirtschaftliche Funktionen und Ämter inne, z. B. Ehrenmitglied des Präsidiums des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V., Präsidiumsmitglied der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP). Von 1998 bis 2013 war er Präsident des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft. Neben anderen Auszeichnungen ist er Träger des großen Bundesverdienstkreuzes.

nach oben